Aktuelle-Meldungen
Warum Vitamin C für Raucher besonders wichtig ist

Panda Koustubh et al.: Cigarette smoke-induced protein oxidation and proteolysis is exclusively caused by its tar phase: prevention by Vitamin C. Toxicol lett 123 (2001) 21-32

In einer Studie wurde jetzt erneut nachgewiesen, dass hauptsächlich der Teer-Anteil des Zigarettenrauchs für die oxidativen Schäden verantwortlich ist und dass Vitamin C davor schützen kann.
Oxidantien finden sich der Studie zufolge fast nur im Teer-Anteil des Zigarettenrauchs, kaum im gasförmigen Anteil. Die Oxidantien sind fast vollständig für die Zigarettenrauch-induzierte Oxidation menschlicher Blutproteine und für die starke oxidative Proteolyse von Proteinen in vitro zuständig. Die oxidativen Proteinschäden konnten durch Ascorbinsäure-Gabe fast vollständig vermindert werden, durch Gluthation-Gabe nur teilweise. Andere Antioxidantien, wie Superoxiddismutase, Katalase, Vitamin E, Beta-Carotin und Mannitol erwiesen sich als ineffektiv.
Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass sich Raucher durch eine adäquate Aufnahme von Vitamin C vor Zigarettenrauch-assoziierten degenerativen Erkrankungen schützen können. Außerdem könnte durch effektivere Filter der Teeranteil im Zigarettenrauch weiter reduziert werden; so ließe sich Raucherkrankheiten verbeugen.

Vitamin_C

Mehr und ausführlich über Vitamin C -Unser Vitamin C-Buch mit Inhaltsverzeichnis-

Phaona Vitamin C mit Langzeitwirkung
Sponsorenlink